Home Rezepte Maccheroncini mit Thunfisch, Melanzani und roten Zwiebeln

Maccheroncini mit Thunfisch, Melanzani und roten Zwiebeln

  • 45 Minuten
  • 4 Personen
  • Thunfisch in Olivenöl

Zutaten

  • geriffelte Maccheroncini 350 g
  • Rio Mare Thunfisch in Olivenöl à 160 g 1 Dose
  • rote Zwiebeln 2
  • Melanzani 1
  • getrocknete Tomaten 80 g g
  • Olivenöl Extra Vergine 6 Esslöffel
  • Basilikum ein paar Blätter
  • Salz nach Bedarf
  • Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung

1. Die getrockneten Tomaten in 1/2 Glas Wasser einweichen. Die Zwiebeln in Schnitze und die Melanzani in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in einer beschichteten Pfanne unter Zugabe von Öl und einer Prise Salz kurz anbraten. Nach 2-3 Minuten die Melanzani dazu geben und auf hoher Flamme weiterbraten. Den abgetropften Thunfisch und das zerpflückte Basilikum beigeben. Vom Herd nehmen.

2. Die getrockneten Tomaten zusammen mit dem Wasser, in dem diese eingeweicht waren, und dem restlichen Öl pürieren, gegebenenfalls etwas Wasser beigeben, damit die Sauce flüssiger wird.

3. Die Maccheroncini in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen, abgießen und zusammen mit der Melanzani-Zubereitung kurz anbraten. Gegebenenfalls etwas Kochwasser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller geben.

4. Mit der Sauce aus getrockneten Tomaten würzen und sofort servieren.
Wissenswertes: Die Melanzani liefert nicht nur die Vitamine B1, B2 und C, sie ist auch reich an Ballaststoffen und Mineralstoffen und enthält darüber hinaus nur sehr wenig Kalorien. Nicht umsonst wird sie bei kalorienarmer Diät empfohlen.

ZUTATEN: Thunfisch*, Olivenöl, Salz
*Euthynnus (Katsuwonus) pelamis

Jetzt Online kaufen